Erlebnisse

Zwischen Eisenstiften und Stahlseilen

    Wandern

    Klettersteige

    Testen Sie Ihre Kletterfertigkeiten an gesicherten Klettersteigen. Häufig wird auch die italienische Bezeichnung Via Ferrata (Eisenweg) verwendet.

    In den letzten Jahren erleben Via Ferratas bzw. Klettersteige einen wahren Hype.

     

    Sie sind sowohl bei erfahrenen Wanderern, die ihre Erlebnisse in den Bergen um ein neue Erfahrung bereichern wollen, als auch bei Adrenalin-Junkies äußerst beliebt.

     

    Klassische Klettersteige, wie man sie in den Bergen findet, sollen Wanderern den Aufstieg zum Gipfel erleichtern. Sportklettersteige ziehen hingegen in erster Linie kletterfreudige Adrenalinfans an. Im Unterschied zu klassischen Klettersteigen liegt ihr Hauptziel nicht darin, den Gipfel eines Berges zu erreichen, sondern Spaß beim Klettern zu haben.

    Klettersteig im Hochgebirge

    Zu den bekanntesten Klettersteigen Sloweniens zählen Ožarjeni kamen in Ukanc und Hanzova pot. Weitere Klettersteige finden Sie unter anderem auch in Mojstrana, Gozd Martuljek und Ukanc, am Loibl-Pass, auf dem Prisojnik, im Kanin-Gebirge, in Jezersko und auf der Lisca. Auch zum Gipfel des Triglavs und durch das Prisojnik-Fenster führen Klettersteige.

    Klettersteiggehen in Mojstrana

    Sicherheit am Klettersteig

    Bevor Sie sich für eine Wand nach Ihrem Geschmack entscheiden, holen Sie alle nötigen Informationen ein und sorgen Sie für Ihre Sicherheit!

     

    Jeder Klettersteig wird nach seiner Schwierigkeit (z. B. Länge, Steigung) bewertet. Die einzelnen Schwierigkeitsgrade werden aufsteigend mit den Buchstaben A bis F bezeichnet. Für höhere Schwierigkeitsstufen ist es ratsam, vorab einen Kurs zu besuchen, wo man die richtigen Klettertechniken und die korrekte Anwendung der Sicherheitsausrüstung erlernt. Bei Schwierigkeitsgrad C und D können Sie bereits mit längeren senkrechten Passagen rechnen, die ein gewisses Maß an Kraft, ausreichende Kletterkenntnisse sowie eine komplette Sicherheitsausrüstung voraussetzen.

     

    Wenn Sie zum ersten Mal einen Klettersteig begehen, empfehlen wir Ihnen, vorab einen Kletterkurs zu besuchen oder einen Bergführer zu engagieren.

     

    Wenn Sie sich entschließen, einen Klettersteig ohne fachkundige Begleitung zu begehen, sorgen Sie dafür, dass Sie körperlich fit genug und entsprechend ausgerüstet sind. Wählen Sie einen Schwierigkeitsgrad, der Ihren Kenntnissen, Erfahrungen und Fähigkeiten entspricht.

     

    Um sich an allen Klettersteigen sicher bewegen zu können, benötigen Sie eine entsprechende Sicherheitsausrüstung, bestehend aus Helm, Klettergurt, Selbstsicherungsset und Bergstiefel mit griffiger Sohle.

     

    Wir wünschen Ihnen reichlich Kletterspaß und alles Gute!

    Angebote

    Warnungen
    Test Warnungen
    Where only the rushing of the wind and the calls of animals can be heard. Where the green landscape meets the rocky heights. Once you reach the highest point, the world looks different. Climb Alpine peaks and reward yourself with the view from the top. Mehr