Wohin zum Rodeln?

    Wie wäre es mit einer Rodelpartie auf einer kilometerlangen Rodelbahn oder auf einer gesperrten Straße? Eine äußerst interessante und aufregende Angelegenheit. Manche Hügel müssen zwar zu Fuß erobert werden, die meisten Rodelbahnen bieten jedoch Transfers per Geländewagen, Motorschlitten, Seilbahn oder Sessellift. Ein besonderes und sehr beliebtes Erlebnis ist auch das abendliche Rodeln unterm Sternenhimmel.

    Zum Rodeln nach Kranjska Gora

    Auf die Schlitten, fertig, los!

    Rodeln auf dem Mangart
    Der 2679 m hohe Berg Mangart ist für die höchste Gebirgsstraße Sloweniens bekannt, auf der Sie im Winter rodeln und dabei die wunderschöne Aussicht auf die Julischen Alpen und das Kanin-Massiv genießen können. Zum Start in 1450 m Meereshöhe werden Sie per Geländewagen befördert. Warme Kleidung und Schuhe nicht vergessen!

     

    Rodeln in Kranjska Gora
    Stellen Sie sich vor, auf einer 2500 Meter langen beleuchteten Rodelbahn mit traumhaftem Blick auf die Julischen Alpen bergab zu düsen. So sieht das Rodeln in Gozd Martuljek aus. Sind Sie dabei? Die Strecke ist leicht und für jedermann zu meistern.

     

    Nur einen Katzensprung von Kranjska Gora lädt auch die Passstraße auf den Vršič zum Rodeln ein. Die Strecke beginnt in Serpentine Nr. 17 und endet in Serpentine Nr. 3. Für besonderen Zauber sorgen die am Streckenrand platzierten Fackeln. Eine beliebte Rodelbahn ist auch die 4 km lange Waldstraße vom Dreiländereck in Richtung Kranjska Gora.

     

    Der Transfer von Kranjska Gora zu den umliegenden Rodelbahnen erfolgt per Geländewagen oder Motorschlitten.

     

    Rodeln auf der Velika Planina
    Auf der höchsten Hochgebirgsalm Sloweniens finden Sie nicht nur die berühmten Hirtenhütten, sondern auch eine 2400 Meter lange Nachtrodelbahn. Die Strecke verläuft am Sessellift Šimnovec entlang, der Sie auch zum Start befördert. Zur Alm und zurück geht es per Seilbahn. Die letzte Talfahrt ist um 21 Uhr.

    Spaß auf zwei Kufen

    Rodeln in Bohinj
    In Bohinj erwartet Sie ein Wintererlebnis der Extraklasse: die mit 6000 Metern längste Nachtrodelbahn Sloweniens. Die mittelschwere Strecke beginnt auf der Vogar-Alm, in 1150 m Meereshöhe, und endet 500 m tiefer. Die Sammelstelle ist in Stara Fužina und Abfahrt ist in den Abendstunden.

     

    Nachtrodeln auf dem Krvavec
    Neben exzellenten Skipisten hat das Skigebiet Krvavec auch eine Nachtrodelbahn zu bieten. Die teilweise beleuchtete Strecke wird während der Winterschulferien jeden Freitag- und Samstagabend präpariert. Rodelkarten sind an der Talstation der Seilbahn erhältlich. Zum Start geht es mit dem Vierersessellift Tiha dolina. Nichts wie los!

     

    Rodeln am Loiblpass
    Abfahrten vom Loiblpass sind von Dezember bis Ende März sowohl tagsüber als auch nachts möglich. Das gesamte Abenteuer auf der 2500 Meter langen Strecke dauert zwei Stunden. Abfahrt ist in Bled. Am Alten Loiblpass erwartet Sie eine Stärkung. Viel Spaß!

     

    Rodeln in Jezersko
    In Jezersko, in unmittelbarer Nähe der österreichischen Grenze, erwartet Sie eine leichte Rodelabfahrt vom Mali vrh. Mit Geländewagen geht es zum Startpunkt der Strecke, von wo aus Sie tagsüber einen wunderschönen Ausblick auf Jezersko und die umliegenden Gipfel genießen können.

     

    Rodeln im Skigebiet Stari Vrh
    Im Skigebiet Stari vrh erwartet Sie eine 2300 Meter lange Rodelbahn. Zum Startpunkt der mit Flutlichtern und Fackeln beleuchteten Strecke geht es mit dem Sessellift.

    Auf Sloweniens Pisten hört der Spaß nie auf

    Rodeln im Sommer? Warum denn nicht?

    Wenn Sie lieber in geordneten Bahnen rodeln, sind Sie auf der Rodelbahn Zlodejevo auf der Rogla, im Herzen der Pohorje-Wälder, an der richtigen Adresse. Eine gute Wahl sind auch die Rodelbahnen Straža in Bled, mit Blick auf den Bleder See, oder die Rodelbahn PohorJET im Pohorje-Gebirge, die einen herrlichen Blick auf die Stadt Maribor bietet. Ein Quäntchen Adrenalin und Wind in den Haaren verspricht auch die Sommerrodelbahn Besna Pehta in Kranjska Gora. Ordentlich Schwung in den Tag bringt auch eine Rodelpartie auf der Bobkart Sommerrodelbahn im Sport- und Freizeitzentrum Celjska koča bei Celje.

    Wofür Sie sich auch entscheiden – Sicherheit geht vor!

    Beim Winterrodeln empfehlen wir Schutzhelm, Winterschuhe mit fester Profilsohle, Skihandschuhe, Skibrille und warme Kleidung. Passen Sie Geschwindigkeit und Fahrweise dem eigenen Können und den Pistenverhältnissen an und rodeln Sie nie unter Alkoholeinfluss. Viel Spaß!

    Warnungen
    Test Warnungen
    Where only the rushing of the wind and the calls of animals can be heard. Where the green landscape meets the rocky heights. Once you reach the highest point, the world looks different. Climb Alpine peaks and reward yourself with the view from the top. Mehr